Naturdetektive

Fidibus e.V.

project project project
Projektbeschreibung
Worum geht es in diesem Projekt?

Kleine ganz groß! Wie Detektive wollen die Fidis sich auf die Spuren von Insekten, Würmern & Schmetterlingen begeben. Leider fehlt u.a. das entsprechende Equipment für die Spurensuche im Kindergarten

Was bewegt das Projekt in der Region?

Mit allen Sinnen lernen, zumeist unter freiem Himmel, mitten in der Natur statt aus dem Bilderbuch. Den Bezug zur Natur erlernen die Kinder am besten beim Erfahren dieser, beim Buddeln in der Erde, beim Mithelfen am Bienenstock, beim Zubereiten des frischen Kräuterquarks aus selbstgezogenen Kräutern, beim Ernten und Schleudern des eigenen Fidibienen- Honigs.

Als ausgezeichnetes Projekt der UN- Dekade Biologische Vielfalt schauen wir voraus und möchten unseren Kinder- Garten weiter ausbauen für Insekten, Tiere und Menschen.

Unsere Kinder gehen mittlerweile so natürlich mit Tieren und Pflanzen um, sind behutsam und fasziniert von den Wundern der Natur. Diese Faszination, diesen Forschergeist, diese Freude möchten wir aufgreifen, bewahren und manifestieren. Die Kinder und ihre Zukunft sollten mehr in den Fokus rücken. Das Insektensterben ist ein absolutes Warnsignal für uns Große, endlich zu handeln! Gemeinsam mit den Kindern wollen wir Lebensraum schaffen und einen Teil zum Erhalt der Biodiversität schaffen.

Wir möchten forschen, lernen und unsere Umwelt live mit den Kindern erleben.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Unsere Kinder sind die Großen von Morgen. Ihnen möchten wir ein Bewusstsein mit auf den Weg geben für den Erhalt der Natur zu kämpfen, aktiv etwas gegen das Insektensterben zu unternehmen.

Mit dieser Idee startetete im Frühling 2018 für den Kindergarten Fidibus e.V. aus Bremen gemeinsam mit einem Imker ein zeitlich begrenztes Bienenprojekt. 2020 gehört die Kindergartenimkerei und die naturverbundene Arbeit mit den Kindern zum festen Konzept und motiviert andere es dem Fidibus gleich zu tun.

Mitten in der Stadt bewirtschaften die 19 Kinder aus Bremen gemeinsam mit einem Imker mittlerweile drei Bienenvölker und lernen auf der Parzelle den Weg der kleinen Gemüsesamen bis zur Zubereitung der Kürbissuppe. Alles gehört zusammen, baut im Jahreskreislauf aufeinander auf- ohne die Biene kein Kürbis und umgekehrt. Der Bezug zu Natur wird dabei tagtäglich bekräftigt, beim Bewirtschaften des Gartens, der Ernte und Zubereitung.

Der Garten bietet den Kindern jeden Tag einen wichtigen Ort zum Erleben der Natur. Diesen Ort wollen wir weiter ausgestalteten Lern- und Aufenthaltsort für unsere Arbeit mit den Kindern an der frischen Luft.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Unser Kinder- Garten soll für weitere Insekten und andere Lebewesen ausgeweitet werden. 2021 möchten wir uns auch mit dem Regenwurm und den Schmetterlingen beschäftigen. Wir möchten bauen, buddeln, anlegen und beobachten.
Im Garten und auf der Parzelle sollen Komposthaufen angelegt werden, ein Wurmhotel entstehen, Schmetterlingshäuser gebaut, Totholzecken Lebensraum schaffen und der Garten durch Stauden, Gehölze und andere Pflanzen für Schmetterlinge ergänzt werden.

Dafür benötigen wir neben der Pflanzen, der Erde, das Baumaterial, Farben, Erde und vieles mehr!

Wer steht hinter diesem Projekt?

Mit der Natur leben und von der Natur lernen - das ist seit Mitte 2018 der päd. Schwerpunkt unserer Kindergruppe! Einmal die Woche, am sogenannten Waldtag, machen sich unsere Kinder auf den Weg in den nahe gelegenen Bürgerpark und erleben bei Wind und Wetter einen Tag komplett in der Natur. Zudem haben wir auf unserem Gelände einen (Wild-)Bienen- und Insektengarten mit Hochbeeten angelegt, pflanzen Gemüse und Obst ein, hegen und pflegen eine große Kräuterspirale. Ein Herzstück ist unsere Kindergartenimkerei, die von einem Imker gemeinsam mit unseren Kindern gepflegt wird und alle Kinder in den kompletten Prozess einer Imkerei mit einbezieht. Ziel ist, ein verantwortungsvolles nachhaltiges Denken und Handeln unserer Kinder aufzubauen. Stadtkindern, die es nicht gewohnt sind, regelmäßig an der frischen Luft zu spielen, erleben so die Faszination an den Wundern der Natur. Diesen Forschergeist greifen wir tagtäglich auf und versuchen ihn bei den Kindern zu bewahren und zu manifestieren.

Pinnwand (0)

Schreiben Sie einen Kommentar.

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • profile Anonym
    € 15.00
  • profile Anonym
    € 10.00
  • profile Anonym
    € 20.00
  • profile Anonym
    € 15.00
  • profile Anonym
    € 20.00
  • profile Anonym
    € 15.00
  • profile Anonym
    € 20.00
  • profile Anonym
    € 15.00
  • profile Anonym
    € 20.00
  • profile Anonym
    € 20.00
  • profile Anonym
    € 15.00
  • profile Anonym
    € 15.00
  • profile Anonym
    € 10.00
  • profile Anonym
    € 15.00
  • profile Anonym
    € 20.00

245 € von 1.000 €
24%
Beendet
15 Unterstützer
EUR
EUR
Eine anonyme Spende erscheint ohne Ihren Benutzernamen
Einloggen, um zu spenden

Gutschein-Code erhalten

Wir tun gemeinsam mit Ihnen Gutes! Sie entscheiden und swb spendet das Geld an gemeinnützige Organisationen. Wie das geht?

Abonnieren Sie einfach unseren swb-Newsletter. Sie erhalten anschließend einen Gutschein-Code über 10 Euro, den Sie nutzen können, um Projekte zu unterstützen.

Projektstarter

Fidibus e.V.