RECHTE VON KINDERN UND JUGENDLICHEN SCHÜTZEN!

Deutscher Kinderschutzbund LV Bremen e. V.

project
Projektbeschreibung
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir, der Kinderschutzbund Bremen, wollen die Kinderrechte in Bremen bekannter machen. Zusammen mit den Kindern und Jugendlichen wollen wir erarbeiten, was man gegen Ungerechtigkeit tun kann.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Studien zeigen, dass viele Kinder und Jugendliche in Bremen nicht wissen, was ihre Rechte sind. Allerdings bemerken die meisten Kinder und Jugendlichen durchaus, wenn sie ungerecht behandelt werden. Hier wollen wir ansetzen. Diese Ungerechtigkeiten wollen wir mit Kindern und Jugendlichen herausstellen und erarbeiten, was man dagegen tun kann.
Grundlage unserer Arbeit ist die UN-Kinderrechtskonvention. Dabei geht es um Menschenrechte aus der spezifischen Perspektive von Kindern.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Was ist, wenn Kinder und Jugendliche ungerecht behandelt werden? Auch ganze Gruppen können Benachteiligung und Diskriminierung erfahren. Dem wollen wir nachgehen und kooperieren dafür mit verschiedenen Partnern, denen Kinder- oder Jugendgruppen angebunden sind.
Rechte werden jedoch nur dann geschützt, wenn sie auch außerhalb der Gruppe bekannt und geachtet sind. Wir benötigen finanzielle Mittel, damit die Wünsche und Forderungen der Kinder- und Jugendgruppen in Bremen auch gehört werden. Ob selbstgestaltete Ausstellung oder Kinderfest - die Kinder und Jugendlichen sollen Selbstwirksamkeit erleben und daran beteiligt sein, das Thema Kinderrechte in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Wir kooperieren mit verschiedenen Partnern, denen Kinder- oder Jugendgruppen angebunden sind. Jede Projektdurchführung ist individuell. Geleitet wird sie durch die Intention der UN-Kinderrechtskonvention und die positiven Zielvorstellungen des Kindeswohls – aber die Umsetzung und Interpretation der Kinderrechte sollen partizipativ mit Kindern und Jugendlichen erarbeitet werden. Denn das Recht auf Partizipation ist nicht nur ein Recht unter vielen, sondern gleichzeitig auch eine Vorgabe, wie die Kinderrechte umgesetzt und interpretiert werden sollen: mit Beteiligung der Kinder und Jugendlichen!

Wer steht hinter diesem Projekt?

Realisiert wird das Projekt durch das Jugend- und Kinderrechtebüro im Kinderschutzbund Bremen (DKSB).
Der Kinderschutzbund Bremen setzt sich für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen ein. Er möchte eine kinderfreundliche Gesellschaft, in der die geistige, seelische, soziale und körperliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gefördert wird. Dabei sollen diese an allen Entscheidungen, Planungen und Maßnahmen, die sie betreffen, beteiligt werden.

Pinnwand (0)

Schreiben Sie einen Kommentar.

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • profile Anonym
    € 10.00

10 € von 1.500 €
1%
Noch 43 Tage
1 Unterstützer
EUR
EUR
Eine anonyme Spende erscheint ohne Ihren Benutzernamen
Einloggen, um zu spenden

Gutschein-Code erhalten

Wir tun gemeinsam mit Ihnen Gutes! Sie entscheiden und swb spendet das Geld an gemeinnützige Organisationen. Wie das geht?

Abonnieren Sie einfach unseren swb-Newsletter. Sie erhalten anschließend einen Gutschein-Code über 10 Euro, den Sie nutzen können, um Projekte zu unterstützen.

Projektstarter

Deutscher Kinderschutzbund LV Bremen e. V.